Juse Ju, Lagerhaus Bremen, 09.03.2019 (+ Bildergalerie)

(Die gesamte Bildergalerie findet ihr unter dem Text!) Manche Konzerte sind gut, einige sind schlecht, andere wiederum überragend. Die Frage ist, ob es ein Rezept gibt, das ein rundum gelungenes Konzert garantiert, und falls ja, welche Zutaten sind es, die ein Künstler dafür zusammenmischen sollte? Am 09.03.2019 versuchten wir, diesen Fragen auf den Grund zu gehen und haben uns dazu Rapper Juse Ju im Lagerhaus in Bremen angesehen. Im Rahmen der zweiten Hälfte seiner “Shibuya Crossing Tour” präsentierte Juse Ju dort eine Show, die sich genauestens am Konzerte-Kochbuch orientierte:

Als erste Zutat nehme man einen sympathischen Support Act, der gleichzeitig ein guter Kumpel ist und dadurch zur Tour-Familie gehört: Curly aus Berlin. Schon seit Jahren sind er und Juse Ju befreundet. Neben Hip-Hop-Tracks über Eistee und Liebe gab es kostenlose Schokoriegel – und wie könnte man ein Konzert besser starten als mit gratis Essen? Zu Curly wurde bereits mitgewippt, einige zeigten sich sogar textsicher und der Rapper mit seiner wilden Lockenmähne heizte dem Publikum ausreichend ein.

Wichtig bei Konzerten sind natürlich Hits, Hits, Hits und diese hat auch ein Untergrundrapper wie Juse Ju in seinem Repertoire. Gleich zu Beginn wurden Songs wie “German Angst” und “Seven Eleven” rausgeballert, deren Texte nun wirklich jeder mitsingen konnte, doch auch die weitere Setlist glänzte Dank aller wichtigen Single-Auskopplungen und Highlights der “Shibuya Crossing” Platte. Jedes Konzert braucht natürlich aber auch immer eine Ballade und diese lieferte Juse Ju mit seiner bewegenden Hymne “Männer” ab. Der Track, der die Verhaltensweise seiner maskulinen Mitmenschen kritisiert, ist eine satirische Anlehnung an den gleichnamigen Song von Herbert Grönemeyer und erschien erst kürzlich auf Juses neuer EP “Untertreib nicht deine Rolle“. Die Punchline, wenn man sie so nennen kann (“Du hast gar nichts zu melden! Ich sitze ganz oben auf dem Pavian-Felsen.“), konnten trotzdem schon alle mitgröhlen.

Neben guter Musik gab es aber auch krasse Action, denn mit spektakulären Skateboard-Tricks zum Song “Pain is Love” zog Juse Ju die Menge in seinen Bann. Natürlich durfte aber auch ein exzellenter Special Guest nicht fehlen und so fungierte Support Act Curly noch einmal als Feature Gast für die gemeinsame Tour-Single “S.D.W.A.“. Spätestens zu diesem Zeitpunkt war auch der nächste Part des Konzert-Rezeptes erfüllt: eine bombastische Stimmung! Egal ob tobender Pit, Hip-Hop-Arme oder Wall of Death, das Publikum im Bremer Lagerhaus verausgabte sich auf jeglicher Ebene. Fans warfen Rosen auf die Bühne (klingt theatralisch, war aber so!) und ein Besucher schenkte Juse Ju sogar eine Krawatte. Den größten Beifall verdienten sich jedoch MC Belasto und MC DasWarMeineIdeeSieHat’sGeklaut, zwei Zuschauerinnen die für den Song “Modus” auf die Bühne geholt wurden, um den Feature-Part von Fatoni zu rappen. Wir ziehen dessen imaginären Hut, denn die beiden Mädels haben hier wirklich abgeliefert!

Eine weitere, wichtige Zutat ist – egal, worum es geht – auch immer das Einbinden von niedlichen Tieren und so sorgte die Erwähnung von Juses Katze Pauli fast noch für mehr Applaus als seine Musik. Doch in erster Linie merkte man Juse Ju an diesem Abend einfach an, dass er Bock hatte. Bock, auf der Bühne zu stehen, und Bock, seine eigenen Songs zu performen. Im Gegensatz zum Tourleg im vergangenen Jahr, wo wir aus Weinheim berichtet hatten, wirkte der Rapper viel selbstsicherer auf der Bühne und strahlte eine ehrliche Begeisterung aus, die auf sein Publikum abfärbte.

An diesem Abend machte Juse Ju wirklich alles richtig und das Bremer Publikum zog mit. So durften wir Zeuge werden von einem überragenden Konzert, wie es im Kochbuche steht.

Die neue EP “Untertreib nicht deine Rolle” bekommst du hier!*

Und so hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://youtu.be/zErjuKVJUiw

Website / Facebook / Twitter / Instagram

Shibuya Crossing Tour 2019 – Nachholtermine

29.03.19 – Kirchheim an der Teck, Mehrgenerationenhaus LINDE – ausverkauft
04.04.19 – Lüneburg, Salon Hansen – ausverkauft
05.04.19 – Dortmund, Junkyard

Bildergalerie

Die Bildrechte liegen bei (c) Patrick Schulze.

Curly

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.