OK KID – Zwei

ok kid zwei

Die Kölner Indie-Rap-Band OK KID meldet sich drei Jahre nach ihrem Debütalbum mit einem neuen Werk wieder. “Zwei” heißt die neue Platte und fällt um einiges positiver als sein Vorgänger aus.

Die Wahlkölner wollen sich nichts mehr vorschreiben lassen. Deshalb thront auch ein gereckter Mittelfinger auf dem Cover ihrer neuen Platte. Diesen richten sie vor allem gegen sich selbst. Gegen ihre Selbstzweifel, die sie noch zu der Zeit ihres selbstbetitelten Erstlings plagten. Nachdem schon die EP “Grundlos” eine positivere Richtung eingeschlagen hatte, scheffeln OK KID sich mit diesem Album neues Selbstbewusstsein zu.

Doch die Message des Artworks richtet sich nicht ausschließlich gegen sie selbst, sondern auch an ihre Mitbürger. An Menschen, die Menschenhass verbreiten, denen ihr eigenes Wohl wichtiger ist, als die Liebe zu ihren Mitmenschen. “Gute Menschen” ist der erste politische Song der Trios und vermittelt gekonnt die heikle Problematik. Gerne mehr davon!

Auffällig ist auch die perfekte Produktion des Albums. Aalglatt klingen die Songs, strotzen aber trotzdem vor kleinen Details und Spielereien, von denen man auch nach öfteren Hören noch etliche findet. “Zwei” ist ein perfektes Album, was OK KID gewiss neue Fans und großen Erfolg bereiten wird.

So hört sich das an:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=WnP4w8eTAxU

 

Website / Facebook / Twitter / Instagram

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.