Was für ein Röhren!

AnnenMayKantereit_Alles nix konkretes_Albumcover

Das Debüt Alles Nix Konkretes von AnnenMayKantereit ist da! Im Gegensatz zu anderen Rezensionen möchte ich nicht auf den beeindruckenden Aufstieg von der Straße bis zur eigenen Scheibe bei einem Major-Label eingehen. Ich möchte diese CD auch nicht so negativ betrachten wie es zum Beispiel hier zu lesen ist. Stattdessen möchte ich darauf eingehen, was diese Band ausmacht: Die Stimme von Henning May nämlich, ist das Alleinstellungsmerkmal, weil sie so klingt wie sie klingt und, weil man sie diesem schlaksigen Pianisten nicht zutrauen würde. Ansonsten trifft der Albumname den Inhalt ziemlich gut: Alles nicht so besonders konkret, und trotzdem kriegt man bei einigen Liedern eine Gänsehaut. Die Scheibe ist ein wenig ambivalent, absolute Ohrwürmer sind dabei und Lieder, die man recht schnell wieder aus dem Gedächtnis verliert.
Auch egal, die Tourtickets sind vergriffen (vielleicht hat man auf den Sommer-Festivals mehr Glück!), ein sich-gut-verkaufendes grundsolides Album ist auf dem Markt und die drei Musiker AnnenMayKantereit sowie der zugehörige Bassist Malte Huck lassen es sich gutgehen.
Hör’ mal rein, vielleicht sprechen dir die deutschen Texte aus der Seele, vielleicht aber auch nicht!

Hier kannst du das Album kaufen!

Und so klingt und sieht das Ganze aus:

Aktivieren Sie JavaScript um das Video zu sehen.
https://www.youtube.com/watch?v=KG9-jSqXz4U

Facebook / Twitter / Website / Youtube / Instagram

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.