Classic meets Modern – Rock the Ballet X kommt zum Jubiläum in eure Gegend

Rock the Ballet X VB

Dass sich Rock und Ballett keinesfalls gegenseitig ausschließen, beweist seit einer Dekade die von dem in San Francisco geborenen 37jährigen Rasta Thomas entwickelte Show Rock the Ballet. 2008 uraufgeführt in Hamburg lautet das zehnjährige Jubiläum passend Rock the Ballet X. In den Jahren haben über eine Million Menschen die Show gesehen. 800 Aufführungen fanden statt und das in über 20 Ländern. Das neue Programm startete konsequent in der Stadt, in der alles losging und zieht anschließend durch die Nation. Wem klassisches Ballett zu spießig ist, der findet hier die modernste mögliche Form. Visuelle Effekte, mitreißende Choreographien und bekannte Songs von Justin Timberlake, Madonna oder Bruno Mars. Bis Ende Februar gibt es Aufführungen mit den US-Amerikanischen Tänzern in 16 deutschen Städten. Tickets bekommt ihr bei den bekannten Vorverkaufsstellen und die Termine seht ihr hier im Überblick:

23.-27.1., Fürth, Stadttheater
29.1. Stade, Stadeum
30.1. Lübeck, Musik- und Kongresshalle
31.1. Hannover, Theater am Aegi
01.-03.2. Berlin, Admiralspalast
05.2. Balingen, Stadthalle
06.2. Mannheim, Rosengarten Mozartsaal
07.2. Bremen, Metropol Theater
08.-09.2. Essen, Colosseum Theater
10.2. Iserlohn, Parktheater
12.-17.2. München, Prinzregententheater
19.2. Hamburg, St. Pauli Theater
21.2. Kiel, Sparkassenarena
22.2. Dresden, Konzertsaal im Kulturpalast
23.2. Frankfurt am Main, Alte Oper
24.2. Düsseldorf, Mitsubishi Electric Halle

Tickets für die Shows gibt es hier.*

Und so hört sich das an:

Website / Facebook / Instagram / Twitter

Die Rechte fürs Bild liegen bei COLLIEN KONZERT & THEATER.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.