Hoher irischer Besuch – Hozier kommt nach Deutschland!

Der Song „Take Me To Church“ erreichte im Jahr 2013 Platz Zwei der irischen Charts und machte Andrew Hozier- Byrne über Nacht zum Superstar. Erst ein Jahr später konnte der Track auch den Rest der Welt erobern und deutete bereits eine große Karriere des Iren an. Im selben Jahr veröffentlichte Hozier sein Debütalbum, welches ebenfalls auf der ganzen Welt die Charts dominierte. Die Krönung fand dieses Debüt als Solokünstler mit dem Sieg des European Border Breakers Award.

Knapp vier Jahre später meldet sich Hozier nun mit einer neuen EP „Nina Cried Power“ und zuletzt auch mit einer

Weiterlesen...

Mark Forster – Liebe

Mark Forster. Einer der „Deutschpoeten“ unserer Zeit und wohl auch einer der Erfolgreichsten. Im Jahr 2012 startete der aus Kaiserslautern stammende Sänger mit dem Song „Auf dem Weg“ seine Karriere. Erst 2014 gelang ihm der Durchbruch mit dem Song „Au Revoir“ und dem Album „Bauch und Kopf“. Seither zählt Mark Forster zu den ganz Großen, räumt jegliche Preise ab – zuletzt den Bambi, den Echo und die 1Live Krone und schafft es nebenbei noch bei The Voice of Germany als Coach zu agieren. Auf sein letztes Studioalbum „Tape“ folgt nun mit „Liebe“ das bereits vierte Werk

Weiterlesen...

Little Mix – LM5

Try living in a womans world“ Wenn man sich die Gewinner von Castingshows in Deutschland ansieht, dann verschwinden diese oftmals fast augenblicklich wieder in der Versenkung. Castingshows im generellen haben lange nicht mehr das Ansehen wie früher einmal. Und wenn jemand gewinnt? Dann meistens ein Sänger oder eine Boyband. Frauen haben da oftmals weniger Chancen. Anders ist dies in England. Hier werden Shows wie The X Factor oder The Voice noch wirklich zelebriert. Und Frauen? Die zeigen, dass auch das weibliche Geschlecht durchaus in der Lage ist eine solche Castingshow zu

Weiterlesen...
Olly Murs - You Know I Know

Olly Murs – You Know I Know

Typische Radiomusik. Als solche mögen wahrscheinlich viele die Hits von Olly Murs wahrnehmen, die meistens gespielt werden, wenn wir gerade den Einkaufswagen durch die Läden schieben oder im Auto auf der Autobahn im Stau festsitzen. Songs wie „Troublemaker“ oder „Heart Skips A Beat“ laufen im Radio noch heute rauf und runter und man kennt sie meistens, obwohl man vom Künstler kaum eine Ahnung hat. Doch was kann Olly Murs, der übrigens der Interpret eben dieser Songs ist, denn eigentlich noch so?

Im Jahr 2009 nahm Olly Murs an der sechsten Staffel der britischen Castingshow X Factor

Weiterlesen...
Nico Santos_Streets Of Gold

Nico Santos – Streets Of Gold

I’m shoutin’ from the rooftop, baby. Tell me, will you come and save me? I’m shoutin’ from the rooftop, baby. Come pick me up, come pick me up.” Eigentlich mag man bei der fantastischen Stimme von Nico Santos zunächst an einen Engländer oder Amerikaner denken, aber  falsch gedacht. Der 25 Jährige Sänger, der seit dem letzten Jahr mit Songs wie „Rooftop“ oder „Safe“ gehörig die Charts auf die Beine stellt, kommt gebürtig aus Bremen und ist auf der spanischen Insel Mallorca aufgewachsen. Mit „Streets Of Gold“ krönt Nico Santos

Weiterlesen...
AuRa_Interview

Interview mit Au/Ra über ihren Karrierestart und ihre neue EP “X Games”!

Eine steile Achterbahnfahrt, auf dem Weg ganz nach oben. Diese kann Jamie Lou Stenzel alias Au/Ra 2018 wohl definitiv nachweisen. Mit gerade einmal sechzehn Jahren hat Au/Ra bereits zwei EPs veröffentlichen dürfen, war ein Teil des Nummer Eins Hits “Darkside” von Alan Walker und wurde nicht ohne Grund bereits des Öfteren mit Stars wie Lana del Rey verglichen. Pünktlich zur Veröffentlichung ihrer neusten EP “X Games” und der dazugehörigen Single “Emoji” haben wir Au/Ra ein paar Fragen stellen dürfen:

minutenmusik: Hey Au/Ra, wir freuen

Weiterlesen...

Anne Marie, Hollywood Undead, Little Mix, Wincent Weiss & neue Festivalbestätigungen – Wochenrückblick KW 44 2018!

Das erste Novemberwochenende ist da und unser Wochenrückblick ist vollgepackt mit vielerlei Neuveröffentlichungen und Ankündigungen. Auch in der Musikindustrie rückt die Vorweihnachtszeit immer näher und vielleicht kann euch der ein oder andere Song diese noch einmal mehr versüßen:

Überraschend harte Töne von Hollywood Undead

Erst letztes Jahr erschien “V”, das fünfte Album des Crossover-Kollektivs Hollywood Undead, das wohl bei den meisten Fans für Stirnrunzeln sorgte. Verschwunden waren die Rockriffs, Platz gemacht wurde hingegen endgültig für Popbeats, stumpfen Melodien

Weiterlesen...

Jess Glynne – Always In Between

Die sanfte Stimme in „These Days“ und perfekte Ergänzung zu Macklemore, die treibende Kraft in Clean Bandits „Rather Be“ oder die überzeugende Künstlerin in Songs wie „Right Here“ oder „Real Love“. Jess Glynne ist ein absolutes Multitalent, irgendwie überall dabei und macht das, was sie macht auch noch richtig gut. Letzten Freitag veröffentlichte die Sängerin mit „ Always In Between“ ihr zweites Studioalbum nach über drei Jahren und beweist mit diesem, wie sehr man mit sich und der Musik wachsen kann!

Was vielen zunächst verborgen bleibt, ist die Tatsache, dass Jess

Weiterlesen...
Jorja Smith _ Tourankündigung

Jorja Smith kommt mit ihrem Debütalbum nach Deutschland!

Ein wenig nostalgisch, mit viel Soul bespickt, wunderbar melodisch und ein wenig frech. Jorja Smith ist gerade einmal einundzwanzig Jahre alt und gehört bereits jetzt zu den ganz Großen. So gewann sie in diesem Jahr nicht nur den Critics’ Choice Award bei den Brit Awards, sondern durfte bereits mit Künstlern wie Drake, Bruno Mars oder dem Rag ’n’ Bone Man zusammenarbeiten. Mit ihrem Debütalbum „ Lost & Found“ setzt die Sängerin nun erneut auf Erfolgskurs und wird mittlerweile schon mit Sängerinnen wie Adele verglichen.

Mit dem Debütalbum im Gepäck kommt Jorja Smith noch

Weiterlesen...
Roosevelt_Tourankündigung

Roosevelt geht auf Tour!

Erst Ende letzten Monats erschien das zweite Studioalbum „Young Romance“ von Sänger Roosevelt alias Marius Lauber, auf welchem der achtundzwanzigjährige Sänger ein tolles Gesamtwerk aus dynamischen, äußerst rhythmischen und harmoniegefüllten Songs präsentiert. Roosevelt mischt einen sehr tanzbaren, clubtauglichen Sound mit gut konzipierten Pop-Klängen und erschafft damit eine Klangfarbe, die gleichzeitig interessant und außergewöhnlich ist.

Dass seine Musik daher auch im Ausland viel Anklang findet, vor allem  in den Staaten, mag eigentlich kaum ein Wunder sein. Umso schöner,

Weiterlesen...