Antilopen Gang – Antilopen Geldwäsche Sampler 1

Antilopen Gang - Antilopen Geldwäsche Sampler 1

Nachdem die Antilopen Gang 2020 mit „Abbruch Abbruch“ und „Adrenochrom“ gleich zwei Alben veröffentlichte, war das Ziel in diesem Jahr ein ganz anderes: mit ihrer „Insolvenzverschleppungtour 2021“ versuchten sich Danger Dan, Koljah und Panik Panzer in diesem Sommer durch coronakonforme Shows finanziell über Wasser zu halten – mit Erfolg! Das lag zum einen sicherlich an ihren zahlreichen Auftritten, zum anderen aber auch an dem ersten physischen Album, das das Rap-Trio in diesem Jahr auf ihrem eigenen Label „Antilopen Geldwäsche“ veröffentlichte: Danger Dans zweite Soloplatte „Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt“ überzeugte nicht nur Rapfans, sondern landete als unerwartetes Klavieralbum sogar in der Playlist von Sarah Connor (unsere Rezension dazu findet ihr hier).

Für ihre neue Antilopen Gang Veröffentlichung entschied sich das Trio, ihre neu gewonnene Freiheit als eigene Labelchefs auszunutzen. So packten sie auf dem an Heiligabend erscheinenden „Antilopen Geldwäsche Sampler 1“ all die Songs und Features zusammen, auf die sie in der letzten Zeit schlichtweg einfach Bock hatten. Und besonders die Auswahl an Features kann sich wirklich sehen lassen! Fans der Gang dürfen sich mit „Auf sie mit Gebrüll“ über einen langersehnten, gemeinsamen Song mit Zugezogen Maskulin freuen. Schon seit Jahren sah man die befreundeten Rapper hier und dort gemeinsam agieren, doch ein richtiges Feature mit allen Beteiligten gab es bislang nicht. Der gemeinsam entstandene Track klingt bereits, als könnte man sich auf seine Livepremiere und den damit verbundenen Abriss freuen. Auch Rapper Maeckes (Die Orsons) steuerte für den Antilopen Geldwäsche Sampler eine Strophe bei und ist auf dem eher melancholischen Rap-Track „Kneipenschlägerei“ zu hören, bei dem der von Danger Dan gesungene Refrain von einem düstere Geigen-Sample begleitet wird. Was man auf dem Album leider vergeblich sucht, ist ein weibliches Feature, was sicherlich noch eine gute Ergänzung gewesen wäre.

Sieht man darüber hinweg, ergibt sich ein weiteres spannendes Detail des Samplers: von jedem Antilopen Gang Mitglied sind jeweils zwei Solotracks enthalten. Neben dem allerersten Panik Panzer Hit „DIY CEO“, der unter anderem seine Fähigkeiten als Labelchef genauer beleuchtet, gibt es auch ein Panik Panzer Feature mit Rapper Fatoni, der die Gang ebenfalls schon länger begleitet. Beim ersten Hören ist „Sí claro“ ein hipper, nerviger Ohrwurm, der nach mehrmaligem Hören aber durch die Dynamik der beiden Rapper überzeugen kann. Koljah veröffentlichte schon im Vorfeld ein Video zu seinem polarisierenden Solotrack „Nazis rein“, dessen Text wohl der beste des gesamten Samplers ist. Für einen weiteren Track holte Koljah sich einen alten Freund dazu: er und Bobby Fletcher kennen sich bereits seit ihrer Kindheit, doch hatte Bobby seine Musikkarriere zuletzt größtenteils an den Nagel gehangen. Für „10 von 10“ kramte er seine Rapfähigkeiten noch einmal hervor. Danger Dans Gast ist da schon etwas bekannter: Freundeskreis-Rapper Max Herre. Die poppige Ballade „Mir kann nichts passieren“ fand ihren Weg bereits vor Wochen in die deutschen Radiosender. Für noch mehr Gänsehaut sorgt jedoch das Klaviercover des Knochenfabrik Hits „Filmriss“. Diesen hatte Danger Dan bereits bei einigen Liveshows gespielt, doch als Albumversion sorgt der Song trotz seiner eigentlich eher unemotionalen Lyrics noch einmal mehr für eine gewaltige Gänsehaut. Der wohl wichtigste Solosong der Platte ist jedoch „Bau es auf“. Hierbei handelt es sich um einen bislang unveröffentlichten Track des vierten Antilopen Gang Mitglieds NMZS aka Jakob, der sich 2013 das Leben genommen hatte. Gerade durch eine neue Generation an Fans rückten Jakobs Geschichte und sein unglaubliches Talent als Rapper immer mehr in den Hintergrund. Der Gang war es daher besonders wichtig auch einen musikalischen Beitrag von NMZS auf den Sampler zu packen.

So viel zu der Masse an Features und Solotracks. Songs von der gesamten Antilopen Gang gibt es auf dem Antilopen Geldwäsche Sampler hingegen nur wenige. Der Opener „Uns und denen“ bietet als Track der gesamten Gang daher einen gelungener Start in die Platte und hätte musikalisch ebenso gut Platz auf einem der vorherigen Alben finden können. Die Vorab-Single „Antilopen Geldwäsche“ ist dem Ruhm des eigenen Labels gewidmet und wird auf einem Beat aus 2004 gerappt, den sonst niemand wollte – verständlich, denn leider sind weder Song noch Video ein großes Highlight. Das gleiche gilt für „Wer hat uns verraten“ – ebenfalls ein hartnäckiger Ohrwurm, der zwar eine unterhaltsame Story erzählt, dabei aber übermäßig viele Parallelen zum Antilopen Song „Tindermatch“ aufweist. Spannender hingegen der Beitrag der Rheinischen Frohnaturen: unter falschem Namen präsentiert die Gang mit „Bin ich erstmal blau“ eine sehr unterhaltsame Mallorca-Hymne inklusive einer als Partyhit getarnten Sozialkritik. Am Ende des Albums findet sich schließlich noch eine bislang unveröffentlichte Live-Aufnahme des Die Toten Hosen Songs „Wünsch dir was“ – sowohl ein Verweis auf die Antilopen Single „Wünsch dir nix“, als auch eine Art Liebesbeweis, dass die Antilopen mit ihrem vorherigen Label JKP – dem Label der Hosen – im Guten auseinander gingen und die Zusammenarbeit auch weiterhin schätzen.

Als Fan der gesamten Antilopen Gang muss man sich damit abfinden, dass es dieses Mal nur wenige Songs gibt, zu denen alle drei Rapper einen Part beigesteuert haben. Stattdessen variieren die Songs von klassischen über moderne Rap-Beats, über Experimentelles bis hin zu poppigen Klaviermelodien. Dadurch bietet die Platte eine unglaublich breite Masse an Genres, was einerseits spannend, andererseits aber auch ein Nachteil ist. „Abbruch Abbruch“ war das hervorragende Beispiel eines fast rundum gelungenen Albums, das in sich stimmig wirkt und dadurch entspannt von vorne bis hinten durchgehört werden kann. Bei dem Antilopen Geldwäsche Sampler“ reihen sich hingegen die unterschiedlichsten Songs aneinander, sodass jede Person vermutlich ein eigenes musikalisches Highlight finden wird – und die anderen Songs gegebenenfalls einfach weiterskipped.

So hört sich das an:

Website / Facebook / Twitter / Instagram

Antilopen Gang – Aufbruch Aufbruch Tour 2022

(Es bleibt abzuwarten ob die Tourdaten stattfinden können.)

12.01.2022 Brandenburg an der Havel – HDO (ausverkauft)
13.01.2022 Marburg – KFZ (ausverkauft)
14.01.2022 Oldenburg – Kulturetage
15.01.2022 Dresden – Tante Ju
18.01.2022 Hamburg – Markthalle (Zusatztermin)
20.01.2022 Hannover – Capitol
21.01.2022 Leipzig – Felsenkeller
22.01.2022 Düsseldorf – Zakk (ausverkauft)
23.01.2022 Düsseldorf – Zakk BENEFIZ (ausverkauft)
26.01.2022 Hamburg – Uebel & Gefährlich (ausverkauft)
27.01.2022 Karlsruhe – Substage (ausverkauft)
28.01.2022 Zürich (CH) – Rote Fabrik (ausverkauft)
29.01.2022 Stuttgart – Im Wizemann (ausverkauft)
31.01.2022 Heidelberg – Halle 02 (ausverkauft)
01.02.2022 München – Technikum (ausverkauft)
03.02.2022 Wien (AT) – Arena
04.02.2022 Berlin – Columbiahalle
07.04.2022 Kiel – Die Pumpe
08.04.2022 Bremen – Schlachthof
09.04.2022 Münster – Skaters Palace
11.04.2022 Nürnberg – Z-Bau
12.04.2022 Freiburg – E-Werk
14.04.2022 Köln – E-Werk (ausverkauft)
15.04.2022 Frankfurt am Main – Batschkapp
16.04.2022 Linz (AT) – Posthof
17.04.2022 Bern (CH) – Dachstock (ausverkauft)
19.04.2022 Reutlingen – franz.K (ausverkauft)
22.04.2022 Graz (AT) – PPC
23.04.2022 Erfurt – Central (ausverkauft)
24.04.2022 Chemnitz – AJZ Talschock

Danger Dan – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt – Clubtour 2022

03.05.2022 Leipzig – Conne Island (ausverkauft)
04.05.2022 Erlangen – E-Werk (ausverkauft)
05.05.2022 AT-Wien – Odeon (ausverkauft)
06.05.2022 München – Feierwerk (ausverkauft)
07.05.2022 Wiesbaden – Ringkirche (ausverkauft)
09.05.2022 Köln – Luxor (ausverkauft)
10.05.2022 Hamburg – Markthalle (ausverkauft)
12.05.2022 Bremen – Schlachthof (ausverkauft)
13.05.2022 Hannover – Faust (ausverkauft)
14.05.2022 Dresden – Tante Ju (ausverkauft)
25.05.2022 Berlin – Festsaal Kreuzberg (ausverkauft)

Antilopen Gang/Danger Dan – Festivaltermine 2022

28.05.2022 Weißenfels – Kulturhaus
03.06.2022 Die Ärzte (Support) – Hannover
16.06.2022 Die Ärzte (Support) – München
18.06.2022 Hurricane Festival – Scheeßel
19.06.2022 Southside Festival – Neuhausen ob Eck
24.06.2022 Danger Dan / Kieler Woche – Kiel
07.07.2022 Danger Dan / Zu Gast im Park – Bad Zwischenahn
08.07.2022 Danger Dan / Aachen – Burg Wilhelmstein
15.07.2022 PHNX Rising – Ingolstadt
16.07.2022 Piazza Festival – Regensburg
29./3007.2022 Green Juice Festival – Bonn
05.08.2022 Hinterhof Open Air – Mainz
10.-14.08.2022 Open Flair Festival – Eschwege
11.-14.08.2022 Taubertal Festival – Rothenburg ob der Tauber
18.-20.08.2022 Frequency Festival – St. Poelten (AT)
19.-21.08.2022 Highfield Festival – Großpösna

Danger Dan – Das ist alles von der Kunstfreiheit gedeckt – Tour 2022

03.10.2022 Frankfurt – Alte Oper
20.10.2022 Leipzig – Felsenkeller
21.10.2022 Leipzig – Felsenkeller (ausverkauft)
22.10.2022 AT-Wien – Volkstheater (ausverkauft)
23.10.2022 AT-Wien – Volkstheater (ausverkauft)
25.10.2022 Stuttgart – Mozartsaal
26.10.2022 Nürnberg – Meistersingerhalle
27.10.2022 Hamburg – Friedrich-Ebert-Halle (ausverkauft)
28.10.2022 Hamburg – Friedrich-Ebert-Halle (ausverkauft)
01.11.2022 Berlin – Admiralspalast
02.11.2022 Berlin – Admiralspalast (ausverkauft)
03.11.2022 Berlin – Admiralspalast (ausverkauft)
27.12.2022 Düsseldorf – Tonhalle (ausverkauft)
28.12.2022 Köln – Theater am Tanzbrunnen
29.12.2022 Köln – Theater am Tanzbrunnen (ausverkauft)

Die Bildrechte fürs Cover liegen bei Antilopen Geldwäsche.

* Affiliate-Link: Du unterstützt minutenmusik über deinen Einkauf. Der Artikel wird für dich dadurch nicht teurer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.