So war das Zeltfestival Ruhr 2017!

Wer aus dem Ruhrpott kommt, kennt es sicherlich: wie jedes Jahr lädt eine große Zeltlandschaft am Kemnader See in Bochum-Witten zu einer schönen Zeit ein. Dieses Jahr feierte das Zeltfestival Ruhr 10 jähriges Jubliäum und konnte dabei mal wieder mit einem hochkarätigen Jubiläum überzeugen. Vom 18. August bis zum 3. September traten dabei Headliner und Rock-Größen wie Placebo, internationale Popstars wie Emeli Sandé oder nationale Acts wie Sarah Connor auf. Vor allem die Mischung fällt hier auf, nahezu alle Musikgeschmäcker … Weiterlesen

Judith Holofernes, Zeltfestival Ruhr, 02.09.2017

Judith Holofernes ist den meisten wohl als Frontfrau von Wir sind Helden bekannt. Lange Zeit veröffentlichte sie in diesem Format immens erfolgreiche Alben im Bereich des deutschsprachigen Poprock. Seit dem Erscheinen ihres Debütalbums „Ein leichtes Schwert“ 2014 zeigte sie, dass sie musikalisch auch selbstständig einiges zu bieten hat. Im Zuge ihres zweiten Albums „Ich bin das Chaos“ machte die Sängerin unter anderem Halt beim Zeltfestival Ruhr und bot eine beeindruckende Show!

Leider fand das Konzert lediglich im kleinsten Zelt, dem … Weiterlesen

Jennifer Rostock, Zeltfestival Ruhr, 25.08.2017

Jennifer Rostock ist ohne Frage eine Band, die sehr polarisiert. Meist lassen sich Leute entweder als Fans einordnen – oder sie können gar nichts mit der Musik und dem Auftreten der Gruppe anfangen. Auf ihrem aktuellen Album „Genau in diesem Ton“ zeigen sich die Musiker*innen kompromisslos wie nie zuvor: ob Sexismus, Asylpolitik oder die Boulevardpresse, die Band nimmt zu nahezu keinem Thema ein Blatt vor den Mund. Im Zuge der zugehörigen Tour machten sie auch beim Zeltfestival Ruhr Halt und … Weiterlesen

Iron & Wine – Beast Epic

Unsere heutige Gesellschaft ist durch Reizüberflutung bestimmt – permanent werden wir mit neuen Informationen und Ideen konfrontiert. Nur selten kann man in einem solchen Umfeld Ruhe finden und abschalten. Natürlich beeinflusst das auch die Musikwelt. Zwischen allen Neuerscheinungen aufzufallen erfordert daher immer Alleinstellungsmerkmale. Zunächst als Soloprojekt des Singer-Songwriters Sam Beam gestartet, besteht Iron & Wine mittlerweile aus einer ganzen Band. Diese steht vor allem für eines: Ruhe.

Ihr fünftes Studioalbum „Beast Epic“ scheint überhaupt nicht auffallen zu wollen. Es ist … Weiterlesen

Queens of the Stone Age – Villains

Nur sehr wenige Rockbands schaffen es, über Jahre hinweg konstant sowohl Erfolg, als auch Qualität aufzuweisen. Mit Sicherheit gehören die Queens of the Stone Age zu diesen. Seit 20 Jahren veröffentlichen die Stonerocker um Frontmann Josh Homme nun schon Musik, bisher kamen dabei sechs Alben zustande. Mit „Villains“ erscheint also das siebte und es muss sich mit Meisterwerken wie „Rated R“ oder „Songs for the Deaf“ messen. Das letzte Album „…Like Clockwork“ liegt nun schon 4 Jahre zurück, was wohl … Weiterlesen

Kate Nash, zakk Düsseldorf, 17.08.2017

Bei vielen Konzerten weiß man schon von vornherein, was einen erwartet. Manchmal überraschen einen Auftritte aber auch total. Nachdem von Kate Nash seit einigen Jahren nicht wirklich viel zu hören war, kündigte sie dieses Jahr eine Jubiläumstour zum 10 jährigen Geburtstag ihres Erfolgsalbums „Made of Bricks“ an. Auch nach so langer Zeit schafft sie es, die Hallen auszuverkaufen, natürlich erwarten alle sehnsüchtig die Überhits „Foundations“ und „Mouthwash“.

Ein erster Blick auf das Bühnenbild verspricht zunächst eine ruhige Indie-Show. Blumenschmuck zieren … Weiterlesen

So war das Green Juice Festival 2017!

Das Wetter meint es aber auch einfach nicht gut mit dem Festivalsommer in Deutschland. Nach vielen anderen Veranstaltungen stand auch der Freitag des Green Juice-Festivals in Bonn unter keinem guten Stern – enorme Regenfälle verhinderten den geplanten Ablauf. Zum 10-jährigen Jubiläum sollte das Event erstmalig an zwei Tagen, am 18. und 19. August, stattfinden. Mit einem Line-Up, das sich sehen lassen kann: alleine die Headliner Madsen und Royal Republic versprachen musikalischen Genuss. Nachdem Freitag auf Grund des Starkregens der Einlass … Weiterlesen

Everything Everything – A Fever Dream

Die Welt der Popmusik scheint heutzutage wenig Neues, Aufregendes zu bieten. Ein Blick in die Charts zeigt häufig die gleiche Grundidee in verschiedensten Variationen. Umso schöner ist es dann, wenn Musiker*innen es schaffen, diesem Genre weitere Möglichkeiten zu eröffnen. Bereits 2007 gründete sich die britische Band Everything Everything und zeigte auf allen drei Alben, dass sie eben dies beherrschen. Nun erscheint das neue Album „A Fever Dream“. Selbstverständlich kommen einem Zweifel, ob diese Qualität beibehalten werden kann.

Doch schon der … Weiterlesen

Billy Talent, Westfalenhalle Dortmund, 07.08.2017

Ohne Frage gehört Billy Talent zu den erfolgreichsten Rock-Acts des letzten Jahrzehnts. Daher schaffen sie es auch immer noch die großen Hallen zu füllen. Auch an diesem Abend ist zumindest das Stehplatz-Kontingent komplett aufgebraucht.

Begleitet werden die Kanadier von Van Holzen, einer jungen deutschen Band, die momentan mit ihrem Debütalbum „Anomalie“ (Rezension hier) für Aufsehen sorgen. Durch die sehr düstere Bühnenbeleuchtung erkennt man die drei Musiker nur sehr undeutlich, so dass man schnell dem Trugschluss, einer erfahrenen Band … Weiterlesen

Callejon – Fandigo

Metalcore scheint für viele Bands uninteressant zu werden. Zumindest wenden sich immer mehr der Genre-Vertreter von diesem und nah stehenden Musikrichtungen ab. Die Beispiele von Bring Me The Horizon auf den letzten beiden Alben oder Hundreth auf „Rare“ zeigen: das kann ziemlich gut funktionieren! Während sich erstere dem Mainstream tauglichen Rock annähern, ohne dabei peinlich zu werden, wenden sich letztere gar dem Shoegaze zu, verbinden diesen aber mit altbekannten Gitarrenklängen. So viel zu guten Beispielen. Auf ihrem neuen Album „Fandigo“ … Weiterlesen