FIDDLEHEAD Credit Mitch Wojcik

Interview mit Fiddlehead über “Between The Richness”

[English version below!] Patrick Flynn kannte man in den 2000er Jahren als Sänger der Hardcore-Band Have Heart, die sich 2009 auflöste. Seit 2013 hat er mit Shawn Costa (ebenfalls Ex-Have Heart), Alex Henery (Basement), Alex Dow und Casey Nealon eine neue Punk-Formation: Fiddlehead. Diesen Freitag erscheint bei Run For Cover Records ihr zweites Album “Between The Richness”, über dessen Entstehung wir uns mit Pat unterhalten durften!

minutenmusik: Drei Jahre nach “Springtime and Blind” gibt es … Weiterlesen

Mine Hinüber

Interview mit Mine über “Hinüber”

Bei unserer letzten Begegnung stand Mine beim wunderbaren New Fall Festival auf der Bühne und ließ für einen Abend lang all die Lethargie der Pandemie vergessen. Knapp sieben Monate später treffen wir uns bei Zoom und reden über ein Album, das pompöser klingt als alle Mine-Platten zuvor, aber auch zwischen Leichtigkeit und Weltschmerz changiert. Was man sowohl dem Album, als auch dem Gespräch anmerkt: Mine liebt, was sie tut. Im Interview erzählt der Indie-Tausendsassa nun von neuen Möglichkeiten, dem Charme Weiterlesen

Interview: Wir haben Hannah Reid von London Grammar ein paar Fragen zum neuen Album "Californian Soil" gestellt und sehr persönliche Eindrücke gewonnen.

Interview mit Hannah Reid von London Grammar über deren 3. Album “Californian Soil”

(ENGLISH VERSION BELOW) Mit ihrem Debütalbum “If You Wait” und ganz besonders mit dem Song “Strong” setzten sich London Grammar ein kleines Denkmal im Indie-Dream-Pop. Auch fast ein Jahrzehnt später dienen ihre fragilen und hochemotionalen Songs als Seriensoundtracks. 2021 sind sie mit ihrem 3. Werk “Californian Soil” zurück, das kommenden Freitag erscheint und eine eindeutige Entwicklung im Sound präsentiert. Wir durften Frontfrau Hannah Reid einige Fragen stellen und konnten sehr persönliche Einblicke gewinnen.

minutenmusik: Hallo Hannah! Schön, dass ihr … Weiterlesen

Interview Eut

Interview mit Eut über “Party Time”

(ENGLISH VERSION BELOW) Musik zum Tanzen und Abschalten konnte man selten so sehr gebrauchen wie jetzt. Mit einer ordentlichen Portion Charme laden Eut deswegen Indie- & Pop-Fans, Anhänger*innen frickeliger Riffs und flotter Beats, nachdenkliche-Lyrics-Sammler*innen und Partykeller-Besitzer*innen zu sich ein. Und diese Einladung kommt in Form des Albums “Party Time” so geschickt daher, dass man gar nicht absagen kann. Wie die perfekte Party für Eut aussieht und was das niederländische Quintett mit Keks-Rezepten, Britney Spears und Schlafanzügen zu tun hat, erzählt Weiterlesen

Interview mit Dan Lambton über rationale.

[English version below!] Dan Lambton dürfte allen Liebhabern des zeitgenössischen Pop-Punks ein Begriff sein. Für alle anderen: Er war die Stimme von Real Friends, die wiederum eine der wichtigsten Genre-Bands der vergangenen zehn Jahre ist. Mit ihr polarisierte er durch direkte, emotionale Texte und extrem energetische Musik und prägte einen Sound, der schnell an Beliebtheit gewann. Eine weitere Band aus Lambtons Umfeld, die den Chicago-Sound der letzten Jahre verkörpert, ist Knuckle Puck, die von Beginn an eine enge Weiterlesen

Im Gespräch über das neue Album seiner Band Citizen gibt Mat Kerekes Auskunft über Stilwandel, tanzbare Grooves und Studios in Garagen.

Interview mit Citizen über “Life In Your Glass World”

Eine der wichtigsten Bands des Emo-Revivals der 2010er Jahre sind Citizen. Die Gruppe um Sänger Mat Kerekes feilt seit ihrem Debütalbum “Youth” stetig an ihrem Sound und veröffentlicht nächste Woche ihre vierte Platte “Life In Your Glass World”, die erneut in vielerlei Hinsicht eine Weiterentwicklung für die Band darstellt. Mit Mat haben wir uns über Entstehung und Bedeutung des Albums sowie über seine Sicht auf die Karriere der Band unterhalten. Viel Spaß!

minutenmusik: Album Nr. 4 kommt endlich raus, nachdem … Weiterlesen

Milliarden Schuldig

Interview mit Milliarden über “Schuldig”

Mit “Schuldig” veröffentlichen Milliarden endlich ihr Debütalbum. Moment, gab es nicht schon zuvor zwei Alben? Richtig, zuletzt erschien “Berlin” in 2018. Doch “Schuldig” ist das erste Album, bei dem die beiden Köpfe der Band – Sänger Ben Hartmann und Pianist Johannes Aue – völlig autonom über alle Prozesse entscheiden. Denn es erscheint auf ihrem taufrischen eigenen Label “Zuckerplatte”. Das bleibt natürlich nicht ohne Spuren. Im Zoom-Interview mit Frontmann Ben kristallisiert sich das Bild einer Band im Umbruch, einer Band, die Weiterlesen

The Sonder Bombs

Interview mit The Sonder Bombs über “Clothbound”

(ENGLISH VERSION BELOW!) Mit einer Ukulele und queerfeministischen Texten ausgerüstet ziehen The Sonder Bombs aus, die Indie-Punk-Welt ein Stück weit bunter zu machen. Nach dem tollen Debüt “Modern Female Rockstar” folgt dafür im Januar der nicht weniger gelungene Zweitling “Clothbound”. Es wird also Zeit, mal ein ernstes Wörtchen mit Frontfrau Willow Hawks zu sprechen! Die Forschungsfrage: Wieso ist das Quartett so verdammt unwiderstehlich? Die Antwort liegt irgendwo zwischen “Bob’s Burgers”, tiefgehender Freundschaft, Wachstumsschmerzen, Feminismus und – natürlich – der Ukulele.Weiterlesen

Interview: Die Blackout Problems gehen mit "Dark" große Schritte in Richtung Electronica. Jonas sprach mit Schlagzeuger Michael Dreilich.

Interview mit den Blackout Problems über „Dark”

Es ist keine gute Zeit, um nach Aufmerksamkeit zu bitten, denn das täglich reorganisierte Pandemie-Chaos und der wöchentlich mit neuen Negativ-Hochs um sich werfende US-Wahnsinn – gerade sind es Faschisten in Pelz-Kostüm vor und im Kapitol – inhalieren nahezu alle kollektiven Kraftvorräte. Hinzu kommen die psychischen Belastungen, die die Corona-Zeit der Entfremdung von Freund*innen und oft ausgedehnten Zeit in den eigenen vier Wänden wegen mit sich bringt. „Dark“, das dritte Studioalbum der Münchener Blackout Problems, jedoch könnte sich mitsamt seiner … Weiterlesen

Interview: Netta spricht im Interview über ihre Corona-Jahr, ihre neue EP und eine mögliche US-Version des ESC.

Interview mit Netta über ihre neue EP, Arbeiten im Home Office und ihren Auftritt im Eurovision-Film

(ENGLISH VERSION BELOW) 2018 gelang Israel nach 20 weniger erfolgreichen Jahren der vierte Sieg beim Eurovision Song Contest. Die damals 25-jährige Netta, eine ehemalige Studentin der elektronischen Musik, war mit großem Abstand der Publikumsliebling und trat mit ihrem feministischen Song „Toy“ die Nachfolge von Dana International an, die 1998 als erste transsexuelle Gewinnerin einen ähnlich schillernden Auftritt hinlegte. 2020 musste Netta ihre Pläne zwar dem aktuellen Geschehen anpassen, war aber dennoch kreativ und produktiv. Ihre neuste EP „The Weiterlesen