Pillow Queens

Pillow Queens – In Waiting

Mag 2020 in fast allen Belangen kein gutes Jahr sein, so liefert es doch immerhin für Queerfeminst*innen einen wahnsinnig reichen Fundus an guter Gitarrenmusik: Alleine im Sommer lieferten Dream Nails und Dream Wife zwei Alben, die dem Patriarchat erstmal schön zwischen die Beine treten. Nun lassen auch noch die Pillow Queens das Debüt “In Waiting” in die Welt, auf das Eingeweihte schon lange warten. Mag die grundsätzliche Haltung des irischen Quartetts durchaus mit den beiden zuvor erwähnten Bands übereinstimmen, ist … Weiterlesen

Cover von Idles Drittling "Ultra Mono".

Idles – Ultra Mono

Wohin treibt das Rad der Entwicklung dich, wenn urplötzlich Tausende auf dein Schaffen hinabblicken? Welche künstlerischen Entscheidungen triffst du unter der Last eines solchen Erwartungsdrucks? Und was für Musik schreibst du, wenn schon im Vorhinein klar ist, dass die Außenwirkung des finalen Produktes ganz unabhängig seiner Form riesig ausfällt? Nachdem „Joy As An Act Of Resistance“, Idles Langspieler #2, 2018 mehr als leicht durch die Decke ging und die Briten per Schleudersitz binnen zwei Jahren vom schnuckeligen 300er Moth ClubWeiterlesen

The String Theory – The Los Angeles Suite

Eine Grammy-Nominierung ist ein Ritterschlag – erst recht für Künstler*innen aus Deutschland. Die haben nämlich nur selten die Ehre. Allerdings scheinen wir eine Sache ganz gut zu beherrschen: Orchestermusik. Der in Frankfurt geborene Hans Zimmer hat das über die letzten Jahrzehnte beachtlich vorgemacht und damit bereits drei Trophäen des begehrtesten Musikpreises mit nach Hause geschleppt. The String Theory, deren Ursprung sowohl in Berlin als auch im schwedischen Göteborg liegt, steuern nun auf das gleiche Ziel zu und haben … Weiterlesen

Eivor

Eivør – Segl

Filmproduzent*innen auf der ganzen Welt atmen auf: Für die nächsten Szenen in abgelegene Weiten steht der passende Soundtrack also. Und der kommt von Eivør, der faröischen Künstlerin, die mit ihrem zweiten Album “Segl” erneut das Tal zwischen kühler Elektronik und wohlig warmen Emotionen schließt. Dennoch – so ganz will sich der sommerliche Rot-Ton des Covers nicht mit den breiten Sphären der Musik vereinbaren. Die scheint Eivør hingegen viel mehr aus ihrer Heimat mitgenommen zu haben: Aufgewachsen ist die Musikerin nämlich … Weiterlesen

Katy Perry_Smile

Katy Perry – Smile

2008. Ein denkwürdiges Jahr für die Pop-Musik mit viel frischem Wind. Lady Gaga schafft mit ihren Hits „Just Dance“ und „Pokerface“ den großen Durchbruch. Und auch Katheryn Elizabeth Hudson alias Katy Perry steigt mit ihren Songs „I Kissed A Girl“ und „Hot N Cold“ fast augenblicklich in die Charts auf. Ein bisschen Provokation, Frauenpower, Diversität und Selbstakzeptanz stehen im Vordergrund und machen die Musik der beiden Damen zu echten Highlights. Zwölf Jahre später ist die Erfolgskurve bei Katy Perry so … Weiterlesen

Ava Max - Heaven & Hell

Ava Max – Heaven & Hell

Mit der Debütsingle in 22 Ländern auf der 1 – der wahrgewordene Sänger*innen-Traum. „Sweet But Psycho“ lief erstmalig Mitte August 2018 in den Radios und tut es heute immer noch. Über zwei Jahre schleicht sich der Ohrwurm der 26-jahre alten Ava Max immer wieder in die Gehörgänge und sorgt dort für Gute Laune und Aggressionen, wie es sich für einen waschechten Ohrwurm eben gehört.

Wäre Ava Max eine Siegerin in einer Dieter Bohlen-Castingshow, hätten wir keinen Monat später das … Weiterlesen

Cover von Into It. Over It.s "Figures".

Into It. Over It. – Figure

Der Übergang vom Kalenderjahr 2016 zum Jahr 2017 war kein leichter für Evan Thomas Weiss. Sein Projekt Into It. Over It. war gerade erst wieder zu einer One-Man-Show geschrumpft, die vorerst letzten Tourneen zum Drittling „Standards“ gespielt. Dann ging auch noch seine Beziehung in die Brüche. Mit einem Berg an Schulden auf den Schultern machte sich der damals 32-Jährige trotz all der Last wenig später bereits an die Arbeiten zum Nachfolgealbum. Das Ergebnis des anschließend langwierigen, doch befreienden Schreib- … Weiterlesen

Snow Patrol_ The Fireside Sessions

Snow Patrol & The Saturday Songwriters – The Fireside Sessions

Die Corona-Pandemie hat uns in den vergangenen Monaten ziemlich im Griff gehabt und vieles verändert. Gerade in der Unterhaltungsbranche und damit einhergehend auch in der Musikindustrie stand bis zuletzt alles kopf. Viele Künstler haben daher andere Wege gesucht, um ihre Musik weiterhin mit den Fans zu teilen. Unter ihnen auch Snow Patrol. Die britische Band hat während des Lockdowns fleißig an neuer Musik gearbeitet – allerdings nicht alleine, sondern gemeinsam mit den Fans. Entstanden ist dabei die sehr hörenswerte EP … Weiterlesen

Pohlmann_Falschgoldrichtig

Pohlmann – Falschgoldrichtig

Mal traurig und ernst, mal fröhlich, dann wieder nachdenklich und emotional. Knapp drei Jahre sind vergangen, seitdem Ingo Pohlmann sein letztes Studioalbum „Weggefährten“ veröffentlicht hat. Auf diesem präsentiert er glaubwürdige und sehr tiefgründige Musik, die er mit Leib und Seele zu eigenen Kunstwerken gemacht hat. Mit seinem nunmehr sechsten Langspieler „Falschgoldrichtig“ legt Pohlmann jetzt noch einmal nach und veröffentlichte ein Album, das authentischer nicht sein könnte.

Auffallend einzigartig bei Pohlmann ist die Hingabe, mit der er Musik macht und lebt. … Weiterlesen

Marilyn Manson – We Are Chaos

Die 2020er sind weder die 90er noch die 00er. Das Auge und das Ohr haben sich an andere Gewohnheiten herangewagt, Reizüberflutungen gehören zur Tagesordnung, Provokation ist nur in Extremfällen überhaupt noch wahrzunehmen und dann auch innerhalb von wenigen Tagen wieder vergessen. In Zeiten, in denen sich jede Privatperson über Social Media-Portale bis ins Endlose selbstinszenieren kann, hat es ein Marilyn Manson gar nicht mehr so einfach. 1994 brachte der „God Of Fuck“ sein Debütwerk auf den Markt – mit seiner … Weiterlesen