grandson – A Modern Tragedy Vol. 1

“a modern tragedy vol. 1” heißt seine erste EP und auch grandson selbst ist ein eindeutig moderner Künstler – Streamingdiensten sei Dank. Der erste Hit “Blood // Water” bescherte dem Musiker bereits über 16 Millionen Klicks und über eine Millionen monatliche Hörer*innen, auch die anderen bereits erschienen Songs erreichen bereits eine breite Masse. Und das alles vor dem ersten Album!

Nun erscheint  die erste EP dieses Newcomers, die mit ebenjener Hitsingle “Blood // Water” einsteigt. Ein Song, der genau den Weg geht, mit dem Alternative im Jahr

Weiterlesen...

Courtney Barnett, Live Music Hall Köln, 13.06.2018

Courtney Barnett gehört zu den aufstrebenden Indie-Künstler*innen der letzten Jahre: ob das Debütalbum “Sometimes I Sit and Think, and Sometimes I Just Sit” mit diversen Jahreslisten-Platzierungen, das gemeinsame Album mit Kurt Vile im letzten Jahr oder gefeierte Live-Auftritte – alles scheint zu gelingen. So auch nicht anders beim zweiten Werk “Tell Me How You Really Feel” (Rezension hier), das sich ähnlich wie der Vorgänger in Windeseile

Weiterlesen...

Interview mit Milliarden über “Berlin”!

Zweite Alben sind immer ein ganz besonderer Moment in der Karriere einer Band, so definieren sie meist, wie es weitergehen soll, der Stil wird gefestigter – oder auch nicht. Das Duo Milliarden widmet seine zweite Platte der Hauptstadt “Berlin” und konnte uns mal wieder mit einem Werk voller Ohrwürmer und toller Geschichten faszinieren (Rezension hier). Im Zuge des Release durften wir den beiden einige Fragen zum neuen Album, Einflüssen und Filmmusik stellen.

minutenmusik: Hallo erstmal! Ich will mich im Namen von ganz minutenmusik dafür bedanken, dass ihr

Weiterlesen...

So war das JuWi-Fest Münster 2018!

Endlich ist es Juni, denn das heißt, die Festivalsaison hat offiziell begonnen. Neben dem großen Rock am Ring/Rock im Park-Duo haben auch viele andere Festivals bereits ihre Pforten geöffnet. Dazu gehören wie jedes Jahr auch diverse Veranstaltungen der größten Universitäten im Lande, die teils beeindruckende Line-Ups auf die Beine stellen – beeindruckend vor allem deswegen, da sie größtenteils von den Student*innen selbst organisiert werden. Auch das JuWi-Fest Münster konnte dieses Jahr eine tolle Mischung mit bekannten Namen wie Itchy, Ofenbach und den Giant Rooks und lokalen

Weiterlesen...

Lykke Li – So Sad So Sexy

Albentitel haben eine große Wirkung. So können sie ein Werk ironisch beschreiben, ihm eine tiefere Bedeutungsebene geben oder, vor allem bei Konzeptalben, überhaupt erst einen thematischen Rahmen. Liest man nun den Albumtitel “So Sad So Sexy”, kommt wohl erst einmal Verwirrung auf. Was denn nun, sexy oder traurig? Doch schon beim Reinhören in die ersten Single-Auskopplungen “deep end”, “utopia” oder “sex money feelings die” ergibt der Titel plötzlich Sinn.

Soundtechnisch hat sich bei der schwedischen Indie-Pop-Künstlerin Lykke Li nämlich

Weiterlesen...

The Adicts, Live Music Hall Köln, 02.06.2018

Es ist das erste Juni-Wochenende, ungemein viele Menschen sind ihre Pilgerfahrt zu Rock am Ring oder Rock im Park angetreten. Ein alternatives Konzert an diesem Wochenende starten zu lassen, ist mutig. Ob das der Hauptgrund dafür ist, dass selbst eine verkleinerte Live Music Hall heute nicht ansatzweise ausverkauft ist, lassen wir mal offen. Auftreten sollen heute die Adicts – die Punklegenden, die in den 80er Jahren zu den beliebtesten und größten Acts dieses Genre zählten. So ganz kann man sich das heute zunächst nicht vorstellen, ganz entspannt sitzt das gesamte Publikum im Outdoor-Bereich

Weiterlesen...

Heisskalt, Zeche Bochum, 31.05.2018

“Idylle” heißt das dritte Album der deutschen Post-Hardcore-Lieblinge Heisskalt. Veröffentlicht wurde es ohne große Ankündigung, produziert hat die Band das Werk zum ersten Mal im kompletten Alleingang, zu kaufen gibt es das Album nur über die Kanäle der Band, große Vertriebe wie Amazon werden gemieden. Trotzdem scheint das Werk in aller Munde, was wohl auch an dem radikalen Stilwechsel liegen kann, eine ausführliche Rezension findet ihr hier. Es ist weniger nach vorne peitschend,

Weiterlesen...

Milliarden – Berlin

Mit ihrem Debütalbum “Betrüger” gelang dem Berliner Duo Milliarden schon der Durchbruch – alleine die Songs “Milliardär” und “Katy Perry” waren kleine Sommerhits und kamen auf Festivals in ganz Deutschland super an. Überhaupt spielen die Live-Qualitäten der beiden eine entscheidende Rolle in der beeindruckenden Entwicklung ihres Erfolgs. Den heißt es jetzt zu bewahren, wenn möglich sogar zu vergrößern. Um das zu schaffen, schrieb das Duo ein kleines Konzeptalbum rund um den Dreh- und Angelpunkt ihrer musikalischen Zusammenarbeit: Berlin.

Konzeptalbum

Weiterlesen...

Mit den Adicts kommt ein Stück Punkgeschichte nach Deutschland!

In den 80er-Jahren gehörten The Adicts zu den erfolgreichsten und beliebtesten Punkbands! Nicht nur ihre Musik, sondern auch ihre Live-Präsenz konnte sich deutlich von anderen Bands abheben. Letztes Jahr erschien nun das mittlerweile zehnte Studioalbum “And It Was So!”, das nach guter The Adicts-Manier . Im Zuge dessen zieht es die amerikanische Band auch in deutsche Gefilde – unter anderem als Support bei dem Open Air der Toten Hosen in Hannover! Insbesondere live ist ihnen das Comeback gelungen, immer noch versprühen sie mit ihren extravaganten Outfits in Anlehnung an

Weiterlesen...

So war das 1LIVE Popfest 2018!

Im Festivaldschungel nimmt das 1live Popfest ganz explizit eine besondere Stellung ein. Während es etliche Festivals für Indie-, Metal-, Rock-, Schlager-, Reggae-, Hiphop- oder Technofans gibt, gingen die Popfans in Deutschland bisher recht leer aus. Die erste Version des 1LIVE Popfests versammelt also eine bunte Mischung aus Charts-Lieblingen der letzten Jahre und karrt diese zur Event-Arena an der Veltins-Arena. Dass während des Festivals häufig darüber diskutiert wurde, wieso die Veranstaltung nicht lieber in der Halle stattfindet, konnte vorher keiner wissen.

Schon bei Einlass um 15

Weiterlesen...