Sodom - Genesis XIX

Sodom – Genesis XIX

Auf Sodoms stolzen 16. Studioalbum ist drin was drauf steht: Grundsolider Thrash Metal mit starker Hard-Rock-Schlagseite. “Genesis XIX” nimmt keine Gefangenen und unternimmt genauso wenig Experimente. Erwartet setzen die Thrash-Metal-Legenden auf altbewährte Formeln. Harte Riffs treffen auf ein energisches Schlagzeug und Tom Angelrippers rotzig-rohe Stimme legt sich über das aggressive Klangbild. Gelegentlich grüßen AC/DC, Venom und Kreator, aber das ist ja nichts Neues. Die beinahe einzige Neuerung auf dem jüngsten Album der Band sind tatsächlich die meisten Mitglieder der Gruppe … Weiterlesen

Solstafir - Endless Twilight Of Codependent Love

Sólstafir – Endless Twilight Of Codependent Love

Drei Jahre nach dem Erscheinen von “Berdreyminn” melden sich Sólstafir mit einem neuen Werk zurück, um ihre ZuhörerInnen an der Hand zu nehmen und auf einen musikalischen Trip in die menschliche Psyche zu entführen. Um das Ziel zu erreichen, durchquert “Endless Twilight Of Codependent Love” die spirituelle Ebene Islands ungezähmter Natur. Dabei geht die Fahrt durch die eisige Tundra, vorbei an reißenden Wasserfällen hin zu majestätischen Berggipfeln und erstarrten Meeren. Das Album verbindet Sólstafirs vorangegangene Werke mit innovativen Konzepten. Dadurch … Weiterlesen

Refused - The Malignant Fire

Refused – The Malignant Fire

Mit “War Music” haben Refused 2019 wieder zu ihrem metallischen Hardcore-Sound, wie er zuletzt auf dem 1996 erschienenen Album “Songs To Fan The Flames Of Discontent” zu hören war, gefunden. Diesen rohen Sound haben die schwedischen (Post-)Hardcore-Legenden mit Elementen ihrer anderen Werke versetzt. Beispielsweise lassen sich vertrackte Rythmen, wie sie auf dem 1998 veröffentlichen, unerreichten Meilenstein “The Shape Of Punk To Come” oder dem Comeback-Werk “Freedom” von 2014 zu hören sind, finden. Ebenfalls lassen sich Indie-Momente ausfindig machen, die stark … Weiterlesen

Hjelvik - Welcome To Hel

Hjelvik – Welcome To Hel

Kaum eine Band hat es in den letzten zehn Jahren geschafft, eine so innige Beziehung zu ihren Fans aufzubauen, wie Kvelertak es getan haben. Allen Menschen, die keinen Wert auf Genres oder Konventionen legen, haben Kvelertak den perfekten Mix aus allem, was Spaß macht gegeben: Hardcore Punk, Black Metal, Hard Rock und eine rebellische Attitüde, welche sich gegen eingefahrene Genre-Erwartungen auflehnt. Ihre innige Beziehung zu ihren Fans haben die sechs Norweger stehts mit ihren intensiven Live-Shows gepflegt. Stehts hat sich … Weiterlesen

Puscifer - Existential Reckoning

Puscifer – Existential Reckoning

Fünf Jahre nach dem Erscheinen von “Money Shot” meldet sich das Neben-Nebenprojekt von Tool-Goldkehlchen Maynard James Keenan zurück: “Existential Reckoning” ist Puscifers fünftes reguläres Studioalbum und überrascht in erster Linie durch das für das Projekt unüblich detailverliebte Coverartwork. Immer wieder schlägt “Existential Reckoning” musikalische Kehrtwenden ein. Immer wieder geschieht das nicht vorhersehbare. Trotzdem schafft es die Platte kaum zu überraschen oder gar zu provozieren, denn 2020 ist das einzige Vorhersehbare, dass nichts vorhersehbar ist.

Fremd in der Welt und doch

Weiterlesen
Kadavar - The Isolation Tapes

Kadavar – The Isolation Tapes

Nachdem Kadavar 2019 ihr fünftes Album, “For The Dead Travel Fast”, veröffentlichten, hatte sich das Berliner Trio für 2020 vorgenommen mit diesem Werk im Gepäck die Welt zu bereisen. SARS-CoV-2 hatte den Reiseplänen der Band jedoch einen Strich durch die Rechnung gemacht. Anstatt die Bühnen dieser Welt zu besuchen, haben Kadavar sich dazu entschlossen eine Selbstfindungsreise im heimischen Studio zu unternehmen. Ergebnis dieser Reise ist ein zehn Stücke umfassendes Album mit dem Titel “The Isolation Tapes”. In Eigenregie entstanden, stellt … Weiterlesen

Kings Of The Valley - Kings Of The Valley

Kings Of The Valley – Kings Of The Valley

Schon wieder Norwegen: In den vergangenen Jahren hat sich das Land der Berge und Fjorde immer wieder als Brutstätte für musikalische Exzesse zwischen nostalgischen Rhythmen und zukunftsgerichteten Ideen bewahrheitet. The New Death Cult haben beispielsweise gezeigt, wie langweilig und charakterlos eine Mischung aus Nostalgie und Prog-Experimenten ausfallen kann. Spidergawd hingegen glänzen mit ihrem aufregenden musikalischen Ritt durch verschiedene Rock-Genres und vergangene Jahrzehnte. Kings Of The Valley lassen sich ebenfalls zu dieser musikalischen Strömung zählen. Vor allem überzeugt diese junge Gruppe … Weiterlesen

All Them Witches - Nothing As The Ideal

All Them Witches – Nothing As The Ideal

Nach einer langen Reise haben All Them Witches mit ihrem sechsten Studioalbum endgültig zu sich selbst gefunden. Sie reduzieren ihren Sound an vielen Stellen auf das Nötigste und setzen auf Verschmelzungen anstatt Aneinanderreihungen. Heraus kommt eine wildromantische Landschaft besinnlicher Klangwelten, die zahlreiche Elemente in sich aufnimmt. Aufgenommen in den legendären Abbey Road Studios kommt “Nothing As The Ideal” bei einer Laufzeit von gut 40 Minuten auf acht Songs. Immer wieder schafft es die Band im Laufe des Albums verschiedenste Querverweise … Weiterlesen

Cover von Ulvers "Flower Of Evil".

Ulver – Flowers Of Evil

Was diese Band berührt, wird zu Gold. Sei es nun Black Metal, Industrial, Ambient, Post Rock, Neofolk oder sonst ein Nischengenre. Auf “Flowers Of Evil” spielen sie  Synth Rock bis Pop, der etappenweise stark an ihr 2016 erschienenes Live-Experiment “ATGCLVLSSCAP” erinnert. Zwischendurch gibt es Depeche-Mode-Querverweise, John-Carpenter-Momente und über das gesamte Werk erstrecken sich angenehme 80er-Vibes. Diese eklektische Herangehensweise ist sicherlich nichts Überraschendes für das norwegische Kollektiv, Reinhören lohnt sich trotzdem alle Male. Nicht zuletzt wegen der lebendigen Inszenierung der Musik … Weiterlesen

Metallica - S&m2

Metallica – S&M2

Knappe 21 Jahre nachdem die wohl erfolgreichste Metal-Band der Welt ein bei ihrer Hörerschaft durchaus umstrittenes Kollaborationsalbum mit dem San Fransisco Symphony Orchestra veröffentlicht hat, wagen sie das gleiche Unterfangen erneut. „S&M“ hat die Gemüter gespalten, Metallica aber auch eine Vorreiter Rolle in Sachen bombastischer Heavy-Metal-Inszenierung verschafft veröffentlicht hat. „S&M2“ wurde am sechsten und achten September 2019 vor Publikum aufgenommen und lief bereits in Kinos auf der ganzen Welt. Einige Fragen tun sich schon auf, wenn Metallica zwei Dekaden nach … Weiterlesen