Wincent Weiss, Zeltfestival Ruhr, Strandkorb Edition, Bochum, 20.08.2021

Fast ein bisschen Normalität. Erst im Mai dieses Jahres veröffentlichte Wincent Weiss sein drittes Studioalbum „Vielleicht Irgendwann“ und überzeugt vor allem durch seine Wortgewandtheit, Emotionalität und Harmonie. Live-Auftritte hingegen waren im vergangenen Jahr aufgrund der Pandemie schwierig. Umso schöner, dass Wincent Weiss samt Band in diesem Sommer doch eine kleine Tour spielen konnten. So auch beim Zeltfestival Ruhr, welches am vergangenen Freitag mit einem Strandkorb Open-Air in Bochum-Witten gestartet ist. Alles etwas anders, dafür aber mit einem Auftakt, der schöner … Weiterlesen

Endlich konnten die Giant Rooks bei den Jucy Beats Park Sessions auftreten. Autorin Emilia war dabei und berichtet von ihrer Erfahrung!

Giant Rooks, Juicy Beats Park Sessions – Dortmund, 06.08.2021

Deutlich größer und professioneller wirken die Juicy Beats Park Sessions in diesem Jahr: Mehr Sitzplätze, eine größere Bühne und auch mehr Konzerte über den Juli und August verteilt. Darunter auch einige hochkarätige Bands und Artists – wie die Giant Rooks, die eigentlich jetzt gerade mit Milky Chance in den USA unterwegs sein sollten. Eigentlich sollten sie auch bald eine große Tour in Europa spielen und eigentlich sollte ihr Konzert im Dortmunder Westfalenpark auch schon im Juni stattfinden. Die Gründe, warum … Weiterlesen

Konzertbericht: Bei den Juicy Beats Park Sessions bringen Drangsal und Blond gute Stimmung mit.

Drangsal & Blond, Juicy Beats Park Sessions – Dortmund, 05.08.2021

Outfitwechsel, Aeorbic-Programme, „alte Kamellen“ und vor allem ausgelassene Stimmung – die Juicy Beats Park Sessions sind zwar eigentlich immer ein Garant für eine gute Zeit inmitten von steigenden Inzidenzen und stagnierenden Impfquoten, aber der Abend mit Blond und Drangsal war wirklich besonders. Und das nicht nur, weil an einem Abend gleich zwei Bands auf der Bühne standen und das Publikum jeweils eine gute Stunde zum Tanzen brachten. Aber fangen wir von vorne an.

Den Anfang machten Blond, eine der wohl … Weiterlesen

Blackout Problems

Blackout Problems, Junkyard Dortmund, 19.07.21

(Die gesamte Galerie findet ihr unter dem Text.) 2019 brachten die Blackout Problems uns KAOS. Inzwischen haben sie DARK rausgebracht und sind damit endlich live auf den Bühnen Deutschlands unterwegs. Am Montag waren sie in Dortmund, wo auf dem Gelände des Junkyards aktuell Corona konforme Open-Air Konzerte stattfinden können.

Zwischen ausrangierten Autoreifen, Fahrrädern, einem alten Schulbus und allerlei anderem „Schrott“ können in dieser urigen Location endlich wieder Konzerte gefeiert werden. Doch der Graben zwischen Publikum kann dieses Mal nicht physisch … Weiterlesen

Jan Delay & Disko No.1, Strandkorb Open Air Sparkassenpark Mönchengladbach, 26.07.2021

Es ist ein bisschen wie Nachhausekommen. Gerade für Menschen, bei denen regulär Konzerte, Musicals und andere Shows regelmäßig im Terminkalender erscheinen, ist es fast schon ein unwirkliches Gefühl, wieder zu einer der altbekannten Konzerthallen zu fahren, in denen man vor März 2020 so viele einschlägige Momente erleben durfte. Doch seit Anfang Juni wacht Dornröschen aus ihrem gefühlten Endlosschlaf wieder auf. Es gibt gerade Konzerte. Mit Zuschauer*innen. Wahnsinn.

Eins der Konzepte, die schon letztes Jahr zur ersten Corona-Hochzeit funktionierten, waren die … Weiterlesen

Jeremias, Schloss Oberhausen, 13.06.2021

(Die gesamte Galerie findet ihr unter dem Text.) „Damit liefert die Band passend zum Sommerbeginn den perfekten Soundtrack für […] laue Juniabende […].“ So hat es Emilia in ihrer Review zum Jeremias-Debütalbum „golden hour“ geschrieben. Wie goldrichtig sie mit dieser Einschätzung lag, hat die Newcomer-Band am 13. Juni bei ihrem Auftritt am Schloss Oberhausen bewiesen! Im Rahmen der Reihe „Indie Radar Ruhr Open Air“ war es eines der ersten Konzerte, das nach der langen Corona-Zwangspause wieder stattfinden konnte.

Gut 300 … Weiterlesen

Hi! Spencer Bramsche

Hi! Spencer, Summergarden Bramsche, 03.07.2021

(Die gesamte Galerie findet ihr unter dem Text.)  Bramsche. Ein Ort irgendwo im nirgendwo. Oder um etwas genauer zu sein in der Nähe von Osnabrück. Auch wenn wir auf dem Weg zum Summergarden durch eine quasi ausgestorbene Innenstadt in Bramsche wanderten, konnte das kleine Summergarden positiv überraschen. Denn auf einer Obstwiese zwischen Apfel- und Birnenbäumen hinter dem Kino befindet sich zur Zeit der Summergarden in dem coronakonform kleinere Konzerte stattfinden können.

In gemütlicher (aber ausverkaufter!) Runde begrüßte zuerst Falk das … Weiterlesen

Streaming-Konzert: Weezer spielen ihr orchestrales "OK Human" in der opulenten Walt Disney Concert Hall in Los Angeles.

Weezer – „OK Human“-Live, Walt Disney Concert Hall Los Angeles, 17.04.2021

Die Walt Disney Concert Hall ist in einem opulenten Bau mitten im Stadtteil Bunker Hill untergebracht. Metallene, von scharfen Kanten unterbrochene Spiegelflächen schmücken ihre Fassade. Normalerweise finden hier mitten in Los Angeles knapp 2200 Zuschauer*innen Platz. Doch normal ist im Jahr 2021 bekannterweise nur Weniges. Mitte März sind die Ränge des holzvertäfelten Konzertsaals deshalb wie leergefegt als Weezer samt zweier Orchester ein für drei Termine im April angesetztes Livestream-Konzert aufzeichnen. In dessen Mittelpunkt steht „OK Human“, das 14. Studioalbum der … Weiterlesen

Turnstile live im Kölner Gebäude 9 im März 2020

Turnstile, Gebäude 9 Köln, 03.03.2020

Eine Subkultur funktioniert in erster Linie immer über Abgrenzung zum Obersystem und zu anderen Subkulturen. Nach einer gewissen Zeit verschwimmen diese Grenzen, sodass die Abspaltung von anderen Untersystemen nur noch schwerlich zu erkennen ist. Dieser Prozess kann sich über mehrere Jahrzehnte ziehen. Der Hardcore hat seine Ursprünge im flotten US-Punk der späten 1970er-Jahre. Bereits seit Ende der 80er entwickeln sich aus dem harten Punk-Ableger weitere Subgenres. So öffneten Bands wie Hüsker Dü und Fugazi die simple Hardcore-Formel in den kommenden … Weiterlesen

Milliarden

Milliarden, Club100 Bremen, 05.02.2021 [Streaming-Konzert]

Man weiß, die Lage ist ernst, wenn sogar Bands wie Milliarden, deren Charme so sehr aus dem direkten Speichel- und Schweißaustausch mit ihren Fans besteht, Streaming-Konzerte anbieten. Wenn man sich diese dann aber auch mal wirklich anschaut, scheint all das Herzblut direkt aus dem WLAN-Router zu spritzen. Denn wie Frontmann Ben Hartmann schon in unserem Interview zur neuen Platte „Schuldig“ angedeutet hat – die Berliner haben sich wirklich mächtig ins Zeug gelegt, um dem Format entsprechend beste Unterhaltung zu liefern. … Weiterlesen