Kraftklub, Halle Münsterland Münster, 24.10.2017

Unbeirrt von irreführenden Parksplatzschildern, die fälschlicherweise Kraftclub statt Kraftklub geschrieben hatte, fanden doch alle Fans den Weg zur Halle Münsterland. Nachdem Kraftklub gefühlt alle Festivals in den letzten Monaten mitgenommen hatten, haben sie nun endlich Zeit mit ihrer neuen Platte „ Keine Nacht für Niemand“ ausgiebig zu touren und bescherten am Dienstag rund 6.500 Fans eine wunderschöne Nacht in Münster.

Kraftklub selbst hatten die Halle Münsterland bereits zweimal als Vorband (einmal bei den Beatsteaks und einmal bei Fettes Brot) … Weiterlesen

Kevin Devine, Pension Schmidt Münster, 17.07.2017

Die Pension Schmidt in Münster ist wohl nicht gerade der typischste Veranstaltungsort für ein Konzert. So konnte man  während des Akustik-Konzertes von Kevin Devine entspannt auf Sofas oder Sesseln sitzen, ein Hund trottete durch den Raum und man fühlte sich einfach direkt wohl.

Den Start in den Abend machte Jonas Künne, der ebenfalls mit seiner Akustik-Gitarre unterwegs war. Mit seinen Songs, die unter anderem von seinem neuem Album „My Demons“ stammen und einem Cover von „I believe in miracles“ von … Weiterlesen

Uncle M: „The M-Pire Strikes Back"-Festival 2016

So war das „The M-Pire Strikes Back“-Festival 2016!

Das Münsteraner Indiependent Label Uncle M ist besonders dafür bekannt seit seiner Gründung im Jahr 2011 gute Musik von kleineren Punk- und Hardcore-Bands zu veröffentlichen. Seit einiger Zeit versuchen sich die Macher das Labels nun auch daran kleine eintägige Festivals zu organisieren – so zum Beispiel das Uncle M-Fest, welches dieses Jahr bereits zum dritten mal stattfand. Das „The M-Pire Strikes Back“-Festival lief vergangenen Freitag zum ersten mal in der schön verranzten Sputnikhalle in Münster mit einigen Bands aus Hardcore … Weiterlesen

LGoony und Crack Ignaz, Skaters Palace Münster

Diese neue Art von Hip Hop namens Cloudrap, die in den letzten zwei Jahren aus Amerika nach Deutschland übergeschwappt ist und hier große Popularität erreicht hat, ist einfach nicht aufzuhalten. Auch LGoony und Crack Ignaz kann man dieser Strömung zuordnen, obwohl diese schwer in eine Schublade zu stecken sind. Ersteren kann man zumindest der Glo Up Dinero Gang (kurz GUDG) zuweisen. Beide waren die letzten Wochen auf ihrer „Nasa Universe Tour – Extented Lichtjahr Edition“ und machten unter anderem auch … Weiterlesen