Olli Banjo – Großstadtdschungel

Die deutsche Rap-Szene hat eines ihrer Urgesteine wieder: Oliver Olusegun Otubanjo, besser bekannt als Olli Banjo, kehrt mit seinem neuen Album „Großstadtdschungel“ zu seinen Wurzeln im Hip Hop zurück und gibt uns das Gefühl, nie weg gewesen zu sein. Nach zahlreichen Experimenten, wie der Veröffentlichung eines Rock-Albums unter dem Künstlernamen „Wunderkynd“, begibt er sich wieder auf ihm bekanntes Terrain und sorgt mit 16 starken und zeitgemäßen Songs auf der neuen Platte für Aufsehen.

Den Anfang macht hier gleich die Nummer „Großstadtdschungel“, Titeltrack und gleichzeitig

Weiterlesen...

Interview mit Kevin Devine!

Kevin Devine ist mittlerweile ein alter Hase im Musikbusiness. Der aus Brooklyn stammende Singer/Songwriter hat schon in mehreren Bands gespielt, war auf etlichen Touren und hat letzten Herbst mit „Instigator“ sein bereits neuntes Solo-Album veröffentlicht. Momentan ist er damit auf Solo-Akustik-Tour durch Europa und spielt auch einige Shows in Deutschland. Vor seinem Konzert am vergangenen Montag in der Pension Schmidt in Münster haben wir uns mit ihm getroffen und über das Tourleben, seinen Job als Musiker und seinen Musikgeschmack geredet.

Minutenmusik: Hi Kevin! Schön,

Weiterlesen...

Gerard – AAA

Endlich etwas Neues aus Österreich: Während seine ersten beiden Alben „Rising Sun“ und „Blur“ noch unter dem Namen „Gerard MC“ veröffentlicht wurden, bringt der Rapper Gerard nach „Blausicht“ und „Neue Welt“ mit „AAA“ nun sein bereits drittes Album heraus. Die Interpretation des Titels wird dabei dem Hörer überlassen: Alles Auf Anfang? Vielleicht. Denn auch wenn der Österreicher seinem Stil treu geblieben ist, bringt die Platte so einiges Neues mit sich.

Bereits in den letzten Monaten zog Gerard durch seinen Vlog „AAA“, in dem er den Entstehungsprozess des Albums

Weiterlesen...

Maxïmo Park – Risk To Exist

Die „Class of 2005“. Das waren energiegeladene Bands wie Franz Ferdinand, Bloc Party oder die Arctic Monkeys, die mit ihrem ganz eigenen Sound die Indie-Rock Szene des letzten Jahrzehnts dominierten. Doch was ist aus ihnen geworden? Die meisten haben diesen Sound über die Jahre leider verloren, sich weiterentwickelt und zählen heute fast schon eher zum Indie- oder Alternative-Pop. So auch Maxïmo Park, die nun ihr bereits sechstes Studioalbum „Risk to Exist“ veröffentlichen, das mit 11 neuen Songs sehr groovig und tanzbar, gleichzeitig aber auch ungewohnt politisch daherkommt.

Schon

Weiterlesen...

Mighty Oaks – Dreamers

Wenn eine Band international ist, dann sind es wohl die Mighty Oaks: Ian Hooper kommt aus den USA, Craig Saunders aus England und Claudio Donzelli aus Italien, kennengelernt haben sich die drei jedoch in Deutschland. Mit ihrem Debütalbum „Howl“ und vor allem dem Hit „Brother“ wurden die Newcomer vor drei Jahren von heute auf morgen bekannt, stiegen sofort in die Top 10 der Albumcharts ein und liefen im Radio rauf und runter. Nun erscheint ihr zweites Album „Dreamers“, mit dem die drei Jungs versuchen an diesen Erfolg anzuknüpfen.

Viele Gitarrenklänge, viele eingängige „Uuuhh“

Weiterlesen...

Bosse, Jahrhunderthalle Bochum, 18.03.2017

Bereits mit dem zweiten Teil seiner „Engtanz-Tour“ war Bosse in den letzten Wochen unterwegs und machte am vergangenen Samstag zu guter Letzt auch in Bochum Halt. Dort bewies er mal wieder sein unfassbares Talent, die Zuschauer zu begeistern und mitzureißen und zeigte, wie viel Spaß ein Künstler daran haben kann, auf der Bühne zu stehen.

Trotz des eher bescheidenen Wetters warteten schon vor offiziellem Einlass viele Fans ungeduldig vor der Jahrhunderthalle bis die Türen schließlich um 18:30 geöffnet wurden und die Halle sich langsam zu füllen begann.  Als Voract spielte der Rapper

Weiterlesen...
Kraftklub Dein Lied

Diskussion: Der neue Kraftklub Song „Dein Lied“

Fans der Band Kraftklub dürfen sich freuen, denn die Indie-Rocker haben sich gestern nach einer fast einjährigen Pause mit einer Albumankündigung und einem neuen Song wiedergemeldet. Spätestens seit ihrem letzten Album „In Schwarz“ dürften die Chemnitzer für ihre recht eigenartigen Methoden, neue Alben, Singles oder ähnliches anzukündigen, bekannt sein. War es 2014 noch die Fake-Band „In Schwarz“, welche sich später in einer Ausgabe von Circus HalliGalli als Kraftklub, bloß mit dem eigentlichen Bassisten Till Brummer am Mikro, entpuppte, so startete die Band

Weiterlesen...

Joy Denalane – Gleisdreieck

Knapp sechs Jahre sind mittlerweile vergangen, seit Joy Denalane ihr letztes Studioalbum „Maureen“ veröffentlicht hat. In der Zwischenzeit ist einiges passiert: Joy war viel unterwegs, trat fast überall auf der Welt auf, hat Songs geschrieben und mit „Keine Religion“ den Titelsong zum Soundtrack des Films „Traumfrauen“ beigesteuert. Nun ist die Berlinerin aber endlich auch wieder auf Platte zu hören, denn am kommenden Freitag erscheint ihr neues Album „Gleisdreieck“, auf das ihre Fans so lange haben warten müssen.

Gleich zu Beginn wird dieses Album sehr persönlich, denn im

Weiterlesen...