Papa Roach – Who Do You Trust?

Knapp 19 Jahre ist es mittlerweile her, dass sich Papa Roach mit “Last Resort” für immer in die Playlists nahezu aller Alternative/Rock-Partys geschlichen haben. Zwar folgten danach noch einige weitere erfolgreiche Songs und Alben, aber wie bei so vielen anderen Acts, die einmal stilprägend waren, verfliegt der Glanz mit den Jahren. Übrig bleiben die Die-Hard-Fans und Leute, die eben mit “Last Resort” gerade dabei sind, ihren Weg ins große Gedränge der Rock-Bands zu finden. 2019 ist also nicht gerade ein … Weiterlesen

dodie – Human

Kaum ein Lied einer bis dato unbekannten Künstlerin gehört, schon ist die erste Deutschland-Show vor 1000 Leuten Monate vorher restlos ausverkauft. Nach erster Google-Arbeit zeigt sich im Fall von dodie jedoch, dass dies nicht nur an den wirklich tollen Songs wie “The Middle” liegt – denn “hauptberuflich” macht die junge Britin einen YouTube-Channel, aber einen von den guten.

Keine Frage also, dass dieses Do-it-Yourself-Wunderkind auch mit der mittlerweile dritten EP “Human” restlos begeistern kann. Während “Monster” noch locker flockig über … Weiterlesen

FEVER 333 – Strength in Numb333rs

“333! 333! 333!”-Rufe ertönen immer wieder aus einer riesigen Menschenmasse. Eine Nachrichtensprecherin berichtet über die Zusammenkunft von Leuten aus allen Nationen, Gendern und Religionen. Auf die Frage, was die Leute hier wollten, antwortet einer der Anwesenden: “I want them to know there’s a motherfucking fever coming.”

Und schon fällt der Startschuss für “Burn It”. Ein Album-Intro, das auch von einem großen Genre-Klassiker stammen könnte, so Gänsehaut-würdig ist der Einstieg in dieses Werk gelungen. FEVER 333, das sind Jason Aaron Butler, … Weiterlesen

Yungblud, Kantine Köln, 14.01.2019

Manchen Acts ereilt in Windeseile das Schicksal eines Teenager-Phänomens: Die Touren laufen zwar grandios, von älteren Menschen werden diese Musiker*innen aber häufig nur belächelt. An diesem Montag Abend wurden mit Sicherheit mindestens drei Viertel der Besucher*innen im 21. Jahrhundert geboren, der Lärmpegel ist immens hoch, das Gekreische schon vor dem Hauptact auf einem sehr hohen Level. Aber steckt hinter dem jungen Briten Yungblud, der selbst erst 21 Jahre alt ist, mehr als ein reiner Teenager-Hype?

Das Publikum zum Ausflippen bringen … Weiterlesen

Taking Back Sunday – Twenty

Taking Back Sunday sind wohl jedem ein Begriff, der etwas für den großen Emo-Boom der 00er-Jahre übrig hatte. Im Gegensatz zu vielen anderen der großen Bands besteht die Band jedoch auch 2019 noch – und veröffentlicht zum 20. Jubiläum gleich mal ein zünftiges Best-Of. Diese Art von Compilation scheint gerade im Zeitalter von Streaming-Diensten ziemlich überholt, da sich sowieso jeder seine eigenen Lieblingssongs jeder Band in eine separate Playlist speichern könnte – die Songs, die man bereits auf einzelnen Alben … Weiterlesen

The Struts – Young & Dangerous

The Struts sind das Rundum-Band-Paket. Optisch könnten die Briten genau aus den 80ern entsprungen sein und dass Frontmann Luke Spiller mit seinem exzentrischen Auftreten stark an Freddie Mercury erinnert, setzt dem ganzen natürlich noch die Krone auf. Und dann diese Musik! Songs, die klingen, als würde es sie schon seit Ewigkeiten geben, ohne dabei eingestaubt zu klingen –  mit dem unbedingten Ziel, zum Tanzen einzuladen. Instant-Hits am laufenden Band, schon vor 5 Jahren mit “Could Have Been Me” bis zum … Weiterlesen

minutenmusik Newcomer 2019

Unsere Newcomer für das Jahr 2019!

Schon im letzten Jahr wagten wir in unseren persönlichen Jahresrückblicken nicht nur den Blick zurück auf das vergangene Jahr, sondern versuchten uns ebenfalls an einer Rundschau der spannendsten neuen Künstlerinnen und Künstler des kommenden Jahres. Diese Tradition wollen wir natürlich aufrechterhalten. Welche Sänger, Sängerinnen, Bands, Musiker und Musikerinnen sollte man 2019 also unbedingt auf dem Radar haben? Von welchen Künstler*innen erwarten wir, dass sie dieses Jahr so richtig durchstarten? Welche Newcomer*innen sollte man auf keinen Fall verpassen?

Amilli ( #PopWeiterlesen

Partout – Partout

Punk hat sich in den letzten Jahren ziemlich gemausert. Immer mehr Bands veröffentlichen Alben, die auch fernab der eingeschworenen Punk-Community für Aufsehen sorgen. Umso wichtiger ist es daher, die Augen nach vielversprechenden Newcomern aufzuhalten. Denn es war nie leichter als heute, in kurzer Zeit vom Geheimtipp zum erfolgreichen Act zu mutieren. Partout aus Chemnitz/Dresden machen Punk mit Hang zu Post-Punk und treffen damit genau die Sparten, die in kurzer Zeit mit Love A, Die Nerven oder Turbostaat erst erfolgreich ablieferten. … Weiterlesen

Callejon – Hartgeld im Club

Ein Albumcover kann  viel über den Sound einer Platte aussagen. “Hartgeld im Club” macht das auf einem extrem hohen Niveau, denn im Prinzip reicht es aus, das Cover mit dem Bandnamen in Verbindung zu bringen, um gleich Bescheid zu wissen, wie diese Platte klingt. Callejon schreiben sich wieder mit “K” – wie beim Riesenerfolg von “Man spricht Deutsch”, dem Cover-Album der deutschen Metalcore-Riesen. Während damals von den Ärzten über Tic Tac Toe bis zu Tokio Hotel die unterschiedlichsten Acts der … Weiterlesen

Vinyl-Verlosung der einzigartigen Hansa-Session-EP von CHVRCHES

Das Jahr 2018 verabschiedet sich nun endgültig – und wir haben für den perfekten Start ins neue Jahr noch eine wunderschöne Überraschung für euch! Nach dem großen Erfolg des aktuellen Albums “Love Is Dead” nahm die Electro-Pop-Formation CHVRCHES fünf der Songs in einer ganz besonderen Version auf: Synthesizer werden gegen Streicher getauscht, elektronische Beats durch Akkustik-Gitarren und Klavier ersetzt. Das Ergebnis verzaubert, wie auch unsere Rezension bestätigt. In Zusammenarbeit mit Universal Music dürfen wir nun eine Vinyl-Version der wunderbaren EP … Weiterlesen